Neues

ComStage senkt Gebühren um 0,15 Prozent

»Gebührensenkung für währungsgesicherte Aktien-ETFs

Per 23. April 2018 wurden die jährlichen Pauschalgebühren für zwei währungsgesicherte Aktien-ETFs um 0,15 Prozent gesenkt. Die beiden währungsgesicherten ETFs auf zwei der am meisten genutzten Vergleichsmaßstäbe für die USA und Japan erlauben es Investoren, unabhängig von Währungsbewegungen in den USA oder Japan anzulegen.

Euro-Investoren können somit noch günstiger auf die Indexentwicklung setzen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie eine Währungssicherung bei ETFs funktioniert und welche Chancen sich bieten bzw. welche Risiken es zu beachten gilt.

Mehr erfahren Sie hier.

WKN

ETF-Name

Region

Pauschalgebühr p.a. NEU

ETF 014

ComStage S&P 500 Euro Daily Hedged UCITS ETF

USA

0,15 %

ETF 025

ComStage MSCI Japan 100% Daily Hedged Euro UCITS ETF

Japan

0,30 %

Stand: 19. Juni 2018; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung des genannten ETFs erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen und die wesentliche Anlegerinformation (KIID) stehen im Internet unter www.comstage.de zur Verfügung.